Jetzt ist es endlich soweit! Das Spatial Media Lab lädt zum ersten offiziellen Stammtisch ein.

 

Wir wollen uns mit euch austauschen, in die Zukunft schauen und neue Ideen entwickeln.

Es ist endlich soweit! Das Spatial Media Lab lädt zum ersten offiziellen Stammtisch ein.

Wir wollen uns mit euch austauschen, in die Zukunft schauen und neue Ideen entwickeln.

Dabei gilt: entspanntes technisches und kreatives Austauschen soll bei diesem Stammtisch das Thema sein. Er soll uns allen Raum geben, uns gegenseitig auf den Stand zu bringen, einen fachübergreifenden Dialog anzustoßen, zu inspirieren – die Scheuklappen loszuwerden.

 

Was wird passieren:

Teil 1:
Samstag, 7.12.2019, 16:00

Ort:  Node Institut
Zur Begrüßung möchten wir euch das Spatial Media Lab vorstellen, euch unsere Pläne präsentieren und zeigen, was wir bisher schon erreicht haben.

Anschließen werden unsere Gäste von der Kunstuniversität Graz, mit einer kleinen Übersicht über die IEM Plug-in Suite, welche derzeit von ihnen entwickelt wird.

Nach all dem spannenden Input, möchten wir bei Kaltgetränken und entspanntem Austausch den Abend ausklingen lassen. An dieser Stelle geht ein spezieller Dank an das Node Institut, das uns an diesem Abend die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Getragen wird der Abend vom Getränkeverkauf an uns als Gruppe, also lasst uns ordentlich ausklingen!

 

Teil 2:

Sonntag, 8.12.2019 um 20:00 Uhr

Ort: Zeiss Planetarium.

Im  Planetarium werden wir die einmalige Gelegenheit haben, gemeinsam das System im Kuppelsaal zu testen und Ideen auszuprobieren, die wir am Samstag entwickelt haben.

Um ein Gefühl für die Möglichkeiten der Klangdimension zu bekommen, möchten wir euch Ausschnitte aus unser Contentious Constant Show aus dem vergangenen November präsentieren.

Für ein kleines abschließendes Highlight hat sich Jan Wagner bereiterklärt, uns Einblicke in seine noch unveröffentlichte 3D-Albumproduktion zu geben. Vielen Dank auch an dich, Jan.

Wie meldet ihr euch an? Schreibt uns doch bitte eine Mail an timo@spatialmedialab.org. Die Plätze sind durch die größe der Räumlichkeiten limitiert, aber erstmal haben wir genug Platz.

 

Adressen:

The Note Institute
Wipperstraße 13
12055 Berlin
Zeiss-Großplanetarium
Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin